Internationaler Weltrotkreuztag

Heute ist Weltrotkreuztag, deshalb haben die Kollegen der DRK Geschäftsstelle gemeinsam mit unserem Präsidenten, Herrn  Dr. Bläse, vor dem Gmünder Bahnhof kostenlos Kaffee verteilt.
Die Gmünder haben schon ab 6.00 Uhr morgens frischen heißen Kaffee dankend angenommen und sind somit gut in den Tag gestartet.

Mit dieser Aktion „Kein kalter Kaffee“ sagen wir Danke für all die Unterstützung bei unserer Rot-Kreuz-Arbeit in unserer Stadt. Wir bedanken uns für Spenden aller Art, ohne die unsere Arbeit nicht möglich wäre.

Der Weltrotkreuztag, genauer Weltrotkreuz- und Rothalbmondtag, am 8. Mai erinnert an den Geburtstag von Henry Dunant im Jahr 1828. Der Schweizer Geschäftsmann, Menschenfreund und Empfänger des ersten Friedens-Nobelpreises erlebte 1859 die Folgen der Schlacht von Solferino und gilt als Begründer des Rotkreuzbewegung.

Henry Dunant erlebte auf dem Schlachtfeld von Solferino in Italien mit vielen Tausenden toten und verletzten Soldaten grausame Szenen, die sich tief in sein Gedächtnis gebrannt haben. Fortan kämpfte er für einen menschlicheren Krieg und neutrale Hilfsgesellschaften, die die Not der Soldaten lindern sollten.

Kontakt

DRK Ortsverein Schwäbisch Gmünd e.V.
Weißensteiner Straße 40
73525 Schwäbisch Gmünd